Infoportal zu Gesundheitsauswirkungen von Schadstoffen

Archiv/Kategorien: Nachrichten

Chemikalien Gesundheit Europa Newsletter #8

EUROPA: Weltkrebstag 2015 in Malta: Prävention durch Umweltmaßnahmen Im Rahmen des Weltkrebstags am 4. Februar war HEAL mit seiner Mitgliedsorgansation Action for Breast Cancer Foundation in Malta an zwei Veranstaltungen beteiligt. Diese brachten über 250 TeilnehmerInnen zusammen und hatten ein großes Echo in den Medien. Weiterlesen… WISSENSCHAFT: Weitere Studie zur Belastung und möglichen Krankheitskosten durch hormonell wirksame Chemikalien Die Endocrine […]

NATIONAL: Informationsveranstaltung zu hormonell wirksamen Chemikalien und Gesundheit in München

NATIONAL: Informationsveranstaltung zu hormonell wirksamen Chemikalien und Gesundheit in München

Am 5. März hat HEAL hat gemeinsam mit Women in Europe for a Common Future (WECF) und dem Frauengesundheitszentrum e.V. eine Informationsveranstaltung zum Thema „Chronische Krankheiten, Gesundheitsprobleme und Chemikalien: Was ist der Zusammenhang?“ im Eine Welt Haus in München am 5. März 2015 organisiert. Bei der Veranstaltung wurde Folgendes präsentiert: Die neuesten Erkenntnisse der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und weitere relevante wissenschaftliche […]

WISSENSCHAFT: Neues Digitalbuch zu Umweltfaktoren, Gesundheit und Kinderleukämie

Ein neues Digitalbuch zeigt auf, wie mehrere Umgebungen unsere Gene und Gesundheit in unserer gesamten Lebensdauer beeinflussen können. Das Digitalbuch “Eine Geschichte der Gesundheit”, erklärt die wissenschaftlichen Kenntnisse der Risikofaktoren für Krankheiten durch fiktive Personen und verschiedene Szenarien. “Eine Geschichte der Gesundheit” spricht über Möglichkeiten der Prävention, der Gesundheitsförderung und Belastbarkeit. Dieses Digitalbuch wurde in den USA von Collaborative on […]

EUROPA : HEAL zur Stellungnahme der EFSA zur Sicherheit von Bisphenol A

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat eine neue Einschätzung zu den Gesundheitsrisiken der Chemikalie Bisphenol-A veröffentlicht. EFSA kommt zum Schluss, dass BPA bei der derzeitigen Verbraucherexposition für keine Altersgruppe ein Gesundheitsrisiko darstellt. Dennoch wurde der sichere Grenzwert für die „tolerierbare tägliche Aufnahmemenge“ verschärft. Die EFSA-Wissenschaftler haben sich bereits mehrfach mit BPA beschäftigt, unter anderem 2006, 2008, 2009 und 2010. […]

NATIONAL: Umweltbundesamt fordert stärkere Biozidregulierung

In einem vor kurzem veröffentlichten Bericht schlägt das Umweltbundesamt UBA vor, neue EU-Rechtsvorschriften für eine nachhaltige Verwendung von Bioziden vorzulegen. Die EU verfügt bereits über Rechtsvorschriften über den nachhaltigen Einsatz von Pestiziden. Manche Biozide können hormonell wirksam sein und die Exposition mit diesen Bioziden kann verschiedene Gesundheitsauswirkungen mit sich bringen, wie beispielsweise Krebs oder Fertilitätsprobleme. Vor allem Schwangere und Kleinkinder […]

NATIONAL: Amerikanische Gesundheitsgruppe fordert mehr Engagement zur Verhinderung von Brustkrebs

Die American Public Health Association APHA (amerikanische Gesellschaft für öffentliche Gesundheit) hat eine neue Resolution zu „Brustkrebs und Arbeitsplatzschutz: Mehr Handlungsbedarf notwendig (engl. Breast Cancer and Occupation: The need for action) veröffentlicht. Diese Resolution zu Brustkrebs und den Risiken, denen Frauen in manchen Berufen ausgesetzt werden, fordert mehr Maßnahmen zur Förderung und Unterstützung von Forschung über berufliche und andere umweltbedingte […]

EUROPA : EU-Länder schlieβen sich Gerichtsverfahren zu hormonell wirksamen Chemikalien an

Der EU-Ministerrat unterstützt nun das Gerichtsverfahren gegen die EU-Kommission bezüglich der Verzögerung der Vorstellung von Kriterien zur Identifizierung von hormonell wirksamen Chemikalien. Dieses wurde letztes Jahr von Schweden auf den Weg gebracht. Das Europaparlament wird sich ebenfalls voraussichtlich der Klage anschließen. Der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments hat beschlossen, dem Verfahren beizutreten, und der Juristische Dienst des Parlament hat auch empfohlen, […]

WISSENSCHAFT: Weitere Studie zur Belastung und möglichen Krankheitskosten durch hormonell wirksame Chemikalien

Die Endocrine Society, die weltweit größte wissenschaftliche Vereinigung von Endokrinologen hat Anfang März eine Reihe von wissenschaftlichen Studien veröffentlicht, in denen geschätzt wird, dass die Belastung durch hormonell wirksame Chemikalien (EDCs) zu Krankheiten und Gesundheitsproblemen mit Kosten von über Hunderten Milliarden Euro pro Jahr führen könnte. Die Studie „Schätzung der Belastung und Krankheitskosten der Exposition gegenüber hormonell wirksamen Chemikalien in […]

EUROPA: Weltkrebstag 2015 in Malta: Prävention durch Umweltmaßnahmen

Im Rahmen des Weltkrebstags am 4. Februar war HEAL mit seiner Mitgliedsorgansation Action for Breast Cancer Foundation in Malta an zwei Veranstaltungen beteiligt. Diese brachten über 250 TeilnehmerInnen zusammen und hatten ein großes Echo in den Medien. HEALs Direktorin Génon K Jensen war Hauptrednerin bei beiden Veranstaltungen. In ihren Vorträgenerläuterte sie, wie wichtig Maßnahmen für bessere Luftqualität oder zur Reduktion […]

Informationsveranstaltung zu hormonell wirksamen Chemikalien und Gesundheit in München

Informationsveranstaltung zu hormonell wirksamen Chemikalien und Gesundheit in München

                HEAL organisiert mit Women in Europe for a Common Future (WECF) und dem Frauengesundheitszentrum e.V. eine Informationsveranstaltung  zu „Chronische Krankheiten, Gesundheitsprobleme und Chemikalien: Was ist der Zusammenhang?“ im Eine Welt Haus in München, am 5. März 2015 In diesem Rahmen werden folgende Themen vorgestellt: Die neuesten Erkenntnisse der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und weitere relevante wissenschaftliche […]